· 

Kommunikation in der Beziehung

Gefühle ausdrücken

Warum ist gerade die Kommunikation in der Beziehung so wichtig und wieso fehlt diese Kommunikation in vielen Beziehungen?

 

Wie ich bereits in meinem ersten Blog "Wie führe ich eine glückliche Beziehung?" erwähnt habe, befinden wir uns in einer unheimlich schnelllebigen Zeit und wie es sicherlich jeder von uns kennt erledigen wir vieles auf die Schnelle
- sozusagen zwischen Tür und Angel!

Auch in Beziehungen kann es im Alltagswahn dazu kommen, dass man sich kaum mehr Zeit für eine entspannte, gelassene Unterhaltung mit de*r Partner*in nimmt. Irgendwann gewöhnt man sich an diese Situation und es fällt erst sehr spät auf, dass man sich schlimmstenfalls auseinander gelebt habt.

 

Emojis, Emotionen
Emotionen

 

 

Wir drücken oft unsere Gefühle mit Emojis aus. Diese Möglichkeit ist gar nicht mal so schlecht, nur fällt es uns leider einfacher auf Emojis zu klicken, als unsere Gefühle auszusprechen...


Es liegt in unserer Hand

Wir können aktiv etwas für eine stabile Partnerschaft machen.
Es ist ganz einfach!

Wir nehmen uns einfach bewusst Zeit füreinander.

 

Es soll nicht abgedroschen klingen und ich empfehle Euch diesen Artikel weiter zu lesen, damit ihr seht, dass es tatsächlich einfacher ist als gedacht.

 

Eure Beziehung ist das wert!

Die US-amerikanische Psychotherapeutin hat mit ihren Worten so recht. Erst dann, wenn ich sehe, zuhöre, verstehe und berühre kann ich das gleiche erhalten.

Diese Werte sind in jeder Beziehung sehr wichtig und in einer Liebesbeziehung unverzichtbar!


active listening, Buchstaben

Kommunikation ist die Basis jeder Beziehung

Denn wenn diese Basis fehlt, kann dies für viele Beziehungen verheerende
Folgen haben. Es ist oftmals ein schleichender Prozess und diesem ist aktiv entgegen zu arbeiten.

Ich habe mich sehr intensiv mit dem Thema Kommunikation, gewaltfreie Kommunikation und Kommunikation in der Partnerschaft beschäftigt und ich möchte Euch das Eine oder Andere mit diesem Artikel auf den
Weg geben.

Aber natürlich sollt Ihr Euch  in der Art wie ihr mit Eurer  Partner*in redet, nicht streng an Lehrbücher halten und Euch dabei verbiegen.

 

Bleibt einfach authentisch!

Denn nur dann, könnt Ihr Eure Gefühle frei aussprechen!

 


reden ist silber - schweigen ist gold

Selbstverständlich ist Schweigen in manchen Lebenssituationen goldwert, aber entgegen dieses Sprichwortes, kann ich nur empfehlen redet miteinander und nicht erst, wenn Gesprächsbedarf ist.


Gesprächsrituale

Nehmt Euch diesen Tipp bitte zu Herzen!

Baut unbedingt Gesprächsrituale in Eure Beziehung ein, d.h. nehmt Euch regelmäßig Zeit für Gespräche - auch an Tagen wo keine "Themen" zu besprechen sind.

Diese Rituale können zum Beispiel abends vor dem Schlafen gehen, morgens beim Frühstück oder jeden Donnerstag um 20:00 Uhr. Ihr sucht Euch den idealen Zeitpunkt für Eure Gesprächsrituale aus und haltet Euch an diese Zeiten.

Redet über Eure alltäglichen Sorgen, sowie über Eure Gefühle und Ängste - aber auch natürlich über die Freude die ihr empfindet.

Schnell werdet ihr Euch an dieses Ritual gewöhnen und Ihr werdet Euch mit jedem Gespräch besser kennen lernen.

 

Probiert es bitte aus!!!

Gespräch, Paar, Kaffee
miteinander reden

Love maps

Hier noch ein kleiner Tipp aus dem Buch von Guy Bodenmann:

 

Zur Erhöhung des Wissens voneinander schlugen der Psychotherapeut Dr. Gottman und  Schwartz Gottmann die sogenannten Liebeskarten
(Love maps) vor.

Dabei handelt es sich um ein Set von Karten, die Ihr als Paar spielerisch beantwortet. Ihr könnt je ein Set von Fragen formulieren, wobei ihr die Frage jeweils in der dritten Form aufschreibt.

Ziel ist es die Fragen zu beantworten, wobei Ihr Euch in Eure Partner*in hineinversetzen sollt um mehr über Eure Partner*in zu erfahren.

Beispiele  für Fragen die Ihr formulieren könnt:

 

  • Welche Themen beschäftigen mein*e Partner*in am meisten und warum?
  • Was macht mein*e Partner*in am meisten Freude?
  • Was würde mein*e Partner*in mit einem Lottogewinn machen?
  • Welche Themen beschäftigen mein*e Partner*in zur Zeit?
  • u.v.m.

Probiert es einfach mal aus! Ich bin sicher, dass Ihr viele neue Gedanken und Gefühle entdeckt und Eure Partner*in näher kennenlernt.


Ich freue mich auf Eure Kommentare und sage bis zum nächsten Blog

Eure Hochzeitsrednerin Peri

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Nicole B. (Freitag, 18 Januar 2019 11:00)

    Liebe Peri,

    ich finde deinen Blog und deine Homepage großartig. Du bist eine Inspiration für mich und sprichst mir aus dem Herzen.

    Mach weiter so!!! Du hast einen Fan dazu gewonnen!

    Liebe Grüße aus dem Bürgerbüro Heiligenhaus
    Nicole

    P.S.: Im Mai werde ich nun auch zum Standesbeamten-Lehrgang gehen.